NEWS

News2019-05-09T11:49:43+02:00

Dezember 2022

Am 27.11.22 titelte die SZ München „die Kauflaune kehrt zurück“. Mit 35% Plus zum Vorjahr haben Laserscanner die Menschen auf der Fußgängerzone gezählt. So Wolfgang Fischer von der Citypartner Initiative. Unser treuer und langjähriger Anwender Sport Schuster, Storeleiter Tobias Zipfer wird zitiert und „das unscheinbare Kästchen an der Decke über dem Eingang, das die Kunden zählt“ beschrieben. Das freut uns. Aber echter Grund zur Freude ist zu wissen, was an den Kassen erfasst wird. Lange Schlangen an den Kassen versprechen gute Umsätze.

Noch idealer wäre es, die Passantenfrequenz vor dem Geschäft im Verhältnis zu den tatsächlichen Eintritten auf die Verkaufsfläche zu verknüpfen. Also die Abschöpfung der Ströme ins Geschäft hinein. Diese Primär-Quote sollte Kennzahl sein. Und natürlich dann die Kennzahlen des Konversion-Ratings, also mit welchem Besuchervolumen konnten tatsächlich Umsätze realisiert werden. Das ist von Branche zu Branche natürlich unterschiedlich.Der Handelsbetrieb, der über ein eigenes Gesamtsystem verfügt, kann exakt sagen, welche Passantenfrequenz er vor dem Geschäft benötigt, um x Euro Umsatz zu generieren. Das heißt, wer die Zahl der Passanten vor seiner Türe kennt, die Gewinnungsrate in sein Geschäft ermitteln kann und danach noch die Abschlussquote aus der Verknüpfung mit der Kasse hat, kennt die exakten Zahlen. Das sind Kennzahlen, die im Dialog mit den lokalen Stadtmarketing-Verantwortlichen und Räten einer Gemeinde zur Sprache kommen müssen, wenn beispielsweise Erhöhungen der Parkgebühren oder Einsparungen an der Attraktivität der Innenstadt diskutiert und Leerstands-Management vernachlässigt wird. Lesen Sie hier den ganzen Artikel

Dezember 2022

Unser langjähriger Prager Partner und AR (Augmented Reality) Spezialist ALEGER Global konnte vor geraumer Zeit schon das Tiroler High-Fashion Unternehmen Frauenschuh in Kitzbühel für die Anwendung der 3D Besucherzählung gewinnen. Aleger CEO Alexander Stöger hatte das Projekt aufgesetzt: mit guten Erfolgen in der hochgenauen Personenzählung incl. separater Personalerkennung und „just-in-time“ Onlineauswertung der Werte. Über eine Schnittstelle in das WWS System von Advarics wurde ein hochwertiges Management-Informationswesen geschaffen. Grund genug für Frauenschuh dies gleich zur Eröffnung der Filiale in Münchens Residenzstraße ebenso zu implementieren. Wir bedanken uns bei allen Projektbeteiligten und wünschen #Frauenschuh auf dem weiteren Expansionsweg alles Gute. Lesen Sie hier mehr zur Eröffnung in München

November 2022

Das Einkaufszentrum ece Kapfenberg feiert 30 Jahre und 67 Millionen Kunden!

Seit 2006 werden die Besucher mit einem Frequenzmess-System von Scanmarketing gezählt. Das Besucherzählsystem wurde 2014, 2021 und 2022 noch erweitert. Obwohl sich der Handel in den letzten 30 Jahren einem enormen Wandel unterzog und auch das Internet hinzukam, blieb das ece seinem Standort treu und konnte wachsen. Dies ist sicherlich der inhabergeführten Betreibergesellschaft mit persönlicher Bindung an den Standort zu verdanken. Aber auch die Bevölkerung trägt ihren Anteil dazu bei, indem sie das lokale Angebot über Jahre nachhaltig annehmen und dem „buy local“ Gedanken folgen. Herzlichen Glückwunsch Heribert Krammer und seinem Team zu diesem eindrücklichen Erfolg! Lesen Sie hier mehr zum Jubiläum

November 2022

Im Windschatten des Millionen-Touristen-Hot-Spots Schloss Neuschwanstein war ein Umzug der Tourist-Information längst überfällig. Die Gäste werden ab sofort in hellen und modernen Räumen im neu umgebauten traditionsreichen Schlossbrauhaus in Schwangau begrüßt. Ein Besucherzählsystem von Scanmarketing mit moderner Datenbank unterstützt dabei die Tourist-Information mit zuverlässigen Zahlen zur Auswertung.

Hier erfahren Sie mehr dazu.

Oktober 2022

Vor dem Hintergrund der Energiekrise steht der Vorschlag im Raum, dass Möbelhäuser ab November montags schließen sollen – um Energie zu sparen.

Nur gut, wer ein Besucherzählsystem von Scanmarketing hat. Somit kann auf Basis valider Zahlen eine zuverlässige Kosten-/Nutzen-Abwägung  erstellt werden. Nach Analyse der Fakten haben sich beispielsweise unsere Kunden Kemner Home Company, Möbel Beyhoff und Möbel Schaumann für einen „grünen Montag“ entschieden. Hier erfahren Sie mehr dazu.

Oktober 2022

Die Wartburg bietet ein tolles Ferienprogramm an! Im Videobeitrag testet „Luis“ das Angebot und kommt zum Schluss „Sehr empfehlenswert“! Wie gut das Projekt angenommen wird, kann danach mit der vor knapp 2 Jahren installierten Besucherzählanlage von Scanmarketing professionell ausgewertet werden.

Bild von andreas N auf Pixabay

KONTAKT

Telefon: +49 7420 92009-0
Fax: +49 7420 92009-29
WhatsApp: + 49 170 478 00 99
Email: info@scanmarketing.de
zum Kontaktformular

Nach oben